pimco Total Return Fonds Klasse a

pimco Total Return Fonds Klasse a

PIMCO Total Return Fund Klasse A

Aktuelle Wertpapiere Benchmarks (max. Aktiv = 5)

Vierteljährlich & Monatliche Gesamtrendite

Die Währung wird in USD angezeigt.

Kursivschrift weisen auf eine erweiterte Leistung hin. Die erweiterte Performance ist eine Schätzung, die auf der Performance der ältesten Aktienklasse des Fonds, bereinigt um Gebühren, basiert.

PIMCO Total Return ESG Fonds Verwaltungsklasse PRFAX

Reuters Inhalt ist das geistige Eigentum von Reuters. Jede Kopie, Wiederveröffentlichung oder Weiterverbreitung von Reuters-Inhalten, einschließlich durch Zwischenspeicherung, Framing oder ähnliche Mittel, ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Reuters ausdrücklich untersagt. Reuters haftet nicht für Fehler oder Verzögerungen bei Inhalten oder für Handlungen, die in Abhängigkeit von Inhalten durchgeführt werden. Reuters, das Reuters-Logo und das Sphere-Logo sind Marken und eingetragene Marken der Reuters-Unternehmensgruppe auf der ganzen Welt.

Die Daten dienen nur zu Informationszwecken und sind nicht für Handelszwecke bestimmt. Reuters haftet nicht für Fehler oder Verzögerungen in den Inhalten oder für Handlungen, die in Abhängigkeit von Inhalten vorgenommen werden. Der RIC- oder Reuters-Instrumentcode wurde von Reuters entwickelt und gewartet und ist geistiges Eigentum von Reuters.

PIMCO Funds Total Return Fund - Preis der Klasse A | PIMCO Funds Total Return Fund - Erträge der Klasse A

Bitte fügen Sie diesen Code in Ihre Website ein

PIMCO Funds Total Return Fonds - A-Charts

AssetMacro präsentiert PIMCO Funds Total Return Fund - Class-A-Charts für die von Händlern und Investoren meistgesehenen Zeiträume.

Preislisten Preis und Renditen des aktuellen Wertpapiers für 1 Woche, 1 Monat und 3 Monate. Händler können die Trends und das Verhalten der Sicherheit auf einen Blick verfolgen. Jeder Benutzer kann historische Daten für diesen Indikator herunterladen, indem er auf die Schaltfläche Daten herunterladen orange klickt und sich anmeldet.

Haftungsausschluss: Die auf der Asset Macro-Website enthaltenen Informationen dienen nur zu Informationszwecken. Asset Macro hält sich nicht bereit, Finanz- oder Anlageberatung, rechtliche Handels- oder sonstige Beratung über die Asset Macro Website anzubieten. Ihre Nutzung dieser Website unterliegt unseren Nutzungsbedingungen, die Sie sorgfältig lesen sollten, bevor Sie fortfahren.

AssetMacro möchte Sie daran erinnern, dass die auf dieser Website enthaltenen Daten nicht unbedingt in Echtzeit oder korrekt sind.

Das Beste von Pimco Total Return: PTTDX vs BOND

Wir verglichen den Investmentfonds mit der ETF-Version für Pimco Total Return. Das haben wir entdeckt.

Von Kent Thune, InvestorPlace-Mitwirkender

Welches das Beste ist, Pimco Total Return Fund Klasse D (PTTDX), der Investmentfonds, oder Pimco Total Return ETF (BOND), der aktive börsengehandelte Fonds? Sie könnten überrascht sein über das, was wir nach einem eigenen Vergleich entdeckt haben.

Bevor wir die Ergebnisse unseres Vergleichs zwischen Investmentfonds und ETF teilen, wollen wir einen kurzen Überblick über den Total Return Fonds geben. Der Flaggschiff-Fonds für Pimco, Pimco Total Return Institution Klasse (PTTRX), wurde 1987 für Investoren geöffnet und wurde von Pimco Mitbegründer Bill Gross verwaltet, der später den Status von "Bond King" erlangen sollte.

Der Total Return Fonds würde weitere Anteilsklassen sowie eine ETF-Version (BOND) hinzufügen und sich für eine Zeit zum größten Investmentfonds der Welt entwickeln.

Pimco Total Return begann 2013 mit massiven Abflüssen zu verlieren und Gross verließ Pimco im Jahr 2014 für Janus Capital Group Inc. (JNS), wo er jetzt verwaltet Janus Global Unconstrained Bond (JUCAX).

Ironischerweise übertraf PTTRX 2015 JUCAX.

Der Pimco Total Return Head-to-Head Kampf: PTTDX vs. BOND

Insgesamt gibt es sieben verschiedene Aktienklassen für den Pimco Total Return Bond Fund. Möglicherweise sehen Sie PTTRX und PIMCO Total Return Fund Klasse A (PTAX) am häufigsten in Finanzmedien, sind es nicht die Aktienklassen, die von den meisten Do-it-yourself-Investoren verwendet werden. PTTRX ist die institutionelle Anteilsklasse, die eine minimale Anfangsinvestition von 1 Mio. USD für Maklerkonten erfordert, und PTTAX ist die A-Aktie, die eine Frontbelastung von 3,75% und eine Kostenquote von 0,85% bzw. 85 USD pro investiertem 10.000 USD berechnet.

In unserem Vergleich stellen wir für die Investmentfond-Version von Pimco Total Return die D-Aktie PTTDX in den Vordergrund, da es sich um einen No-Load-Fonds mit einer Mindestinvestitionsquote von 0,75% und einer Mindestinvestition von 1.000 USD handelt.

Zusammenfassend legen wir die beste gemeinsame Investmentfondsklasse für den Kampf gegen den einen ETF fest. Und so, ohne weitere Umschweife, hier sind die Ergebnisse unserer Investmentfonds vs. ETF-Vergleich für Pimco Total Return, PTTDX vs. BOND:

  • Kosten: BOND gewinnt mit einer günstigeren Kostenquote von 0,57% vs. 0,75% für PTTDX.
  • SEC Ausbeute: PTTDX gewinnt mit 3,13% Rendite gegenüber 3,02% für BOND.
  • Performance: BOND schlägt PTTDX in jedem Kalenderjahr seit Auflegung (2013 bis 2015). Die dreijährige annualisierte Rendite für BOND beträgt 2,1%, gegenüber 0,8% für PTTDX.
  • Steuer-Effizienz: BOND gewinnt mit einer dreijährigen steuerbereinigten Rendite von 0,49%, verglichen mit -0,79% für PTTDX.

Mit Ausnahme einer etwas niedrigeren Rendite ist BOND im Vergleich zu PTTDX, zumindest in den letzten drei Jahren, die bessere Version des Pimco Total Return Fonds.

Wie der BOND ETF den PTTDX Mutual Fund schlägt

Der oberflächliche Unterschied zwischen BOND und PTTDX ist bei ETFs im Vergleich zu ihren aktiv gemanagten Fonds auf Gegenseitigkeit üblich: Die Kostenquote ist niedriger. Dies bietet einen kleinen Vorteil für ETFs gegenüber Investmentfonds.

Der Unterschied in den Ausgaben zwischen BOND und PTTDX beträgt nur 0,18%, während die Leistungslücke viel größer ist. Warum fragst du das?

Ein weiterer Vorteil für ETFs ist ihre Liquidität. Betrachten wir die Leistungslücke im Jahr 2014, als der BOND ETF um 6,6% zulegte, während der PTTDX Investmentfonds nur 4,4% zulegte. Beide sind im Wesentlichen das gleiche Portfolio und es gibt nicht viel Unterschied in den Ausgaben. Aber die Effizienz, ETFs wie Aktien über den Tag hinweg zu handeln, im Gegensatz zum Handel von Investmentfonds am Ende des Tages, kann in volatilen Märkten eher ein Vorteil sein.

In Anbetracht der Tatsache, dass die Abflüsse für alle Aktienklassen von Pimco Total Return im Jahr 2014 sehr negativ waren, war die Liquidität von BOND ein wichtiger Faktor für die bessere Performance in diesem Jahr.

Ob BOND als beste Version von Pimco Total Return auf lange Sicht weiter bestehen wird oder nicht, bleibt abzuwarten. Aber wenn die nächsten paar Jahre so etwas wie die letzten drei spielen, ist BOND vielleicht die bessere Wette, besonders für Anleger mit steuerpflichtigen Konten.

Zu diesem Schreiben hielt Kent Thune persönlich keine Position in einem der oben genannten Wertpapiere. Seine Nummer 1 ist seine private Investmentberatungsfirma in Hilton Head Island, SC. Unter keinen Umständen stellen diese Informationen eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

Überblick über den PIMCO Total Return Fund (PTTRX)

Der Fonds PIMCO Total Return Instl ("PTTRX") wurde im Mai 1987 mit dem Anlageziel gegründet, ein Engagement in einem diversifizierten Portfolio festverzinslicher Wertpapiere mit Investment-Grade-Rating zu bieten. Der Fonds hat per August 2016 ein verwaltetes Vermögen von 86,8 Milliarden US-Dollar aufgebaut und konzentriert sich auf das Halten von mittelfristigen Anleihen mit einer breiteren globalen Diversifikation als andere Fonds. Der Fonds eignet sich für Anleger, die ihren Portfolios einen Fonds mit Kernanleihebeständen hinzufügen möchten. Der Barclays US Aggregate Index ist die primäre Benchmark für den Fonds und besteht aus auf US-Dollar lautenden Anleihen, die bei der Securities and Exchange Commission (SEC) registriert sind. Der Fonds wird von der Pacific Investment Management Company, LLC (PIMCO) verwaltet, die sich in der Vermögensverwaltungsbranche durch strenge Top-Down- und Bottom-Up-Ansätze bei der Identifizierung von Investitionsmöglichkeiten auszeichnet. PIMCO hat ein AUM von 1,43 Billionen US-Dollar und ist vor allem für seine Investmentfonds bekannt, die auf Anlagen in festverzinslichen Wertpapieren spezialisiert sind.

Der Fonds konzentriert sich auf qualitativ hochwertige Anleihen und betont eine breite Streuung über verschiedene Klassen festverzinslicher Wertpapiere. Die Fondsmanager sind dafür bekannt, dass sie auf veränderte wirtschaftliche Bedingungen reagieren und das Portfolio entsprechend anpassen. Die Anlageentscheidungen des Fonds werden auch stark von den von PIMCO durchgeführten Wirtschaftsforen beeinflusst und bilden eine bedeutende Top-Down-Wissensbasis, die die Portfoliomanager bei ihrer Entscheidungsfindung nutzen. Der Fonds ist auch dafür bekannt, risikoorientiert zu sein. Es orientiert sich an der konsequenten Risikoidentifikation und -bewertung, um attraktive Renditen für Investoren zu generieren.

Zum 31. März 2016 konzentrierten sich die Obligationenbestände des Fonds zu 93% auf festverzinsliche Wertpapiere in den USA mit einigen kleineren ausländischen Beteiligungen an britischen und niederländischen Emittenten. Der Fonds hält 45% seines Vermögens in hypothekenbezogenen Wertpapieren (Mortgage-related Securities, MBS), während die US-Staatsanleihen 26% des Fondsportfolios ausmachen. Der Fonds hält auch Derivate, die ihm eine Short-Position gegenüber Fremdwährungen verschaffen, da der Fondsmanager der Ansicht ist, dass der US-Dollar in naher Zukunft weiter an Wert gewinnen dürfte. Der Fonds hatte eine durchschnittliche Duration von 4,55 Jahren und war damit weniger anfällig für Zinsänderungen im Vergleich zu Fonds, die sich auf langfristige Anleihen mit deutlich längerer Laufzeit konzentrieren.

Der Fonds wird von drei Portfoliomanagern verwaltet: Scott Mather, Mark Kiesel und Mihir Worah. Scott Mather ist Chief Investment Officer (CIO) der US-amerikanischen Core Strategies und kam 1998 nach seiner Erfahrung im Bond-Handel bei Goldman Sachs zu PIMCO. Mark Kiesel ist CIO von Global Credit und ist seit 1996 im Unternehmen. Kiesel ist ein Generalist Portfolio Manager und der globale Leiter des Portfolios von Unternehmensanleihen. Während seiner Investmentkarriere gründete Kiesel seine eigene Publikation, die sich auf globale Kreditmärkte konzentrierte. Mihir Worah ist CIO von Real Return und Asset Allocation und ist seit 2001 bei PIMCO. Worah bringt umfangreiche Erfahrung in der quantitativen Analyse in das Managementteam des Fonds ein.

Für den Dreijahreszeitraum wies der Fonds eine durchschnittliche jährliche Rendite von 1,15%, eine Standardabweichung von 3,76% und eine Sharpe-Ratio von 0,31 auf. Für den Fünfjahreszeitraum führte die Anlage des Fonds zu einer durchschnittlichen jährlichen Rendite von 3,42%, einer Standardabweichung von 3,64% und einer Sharpe-Ratio von 0,93. Während der 10-jährigen Periode wies der Fonds eine durchschnittliche jährliche Rendite von 5,75% und eine Standardabweichung von 4% auf, was zu einer 10-jährigen Sharpe-Ratio von 1,14 führte. Der Fonds erhielt von Morningstar ein Vier-Sterne-Gesamt-Rating und ein Bronze-Analysten-Rating in der Kategorie der mittelfristigen Anleihen.

Die PIMCO Total Return Fund Institutional-Klasse weist eine Nettokostenquote von 0,46% auf und liegt damit deutlich unter der durchschnittlichen Kostenquote von 0,86% für ihre Pendants in der Kategorie der mittelfristigen Anleihen. Bei dieser speziellen Anteilsklasse für den PIMCO Total Return Fund müssen Anleger mindestens 1 Million USD für Erstinvestitionen einbringen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 оценок, среднее: 5.00 из 5)
Loading...
Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

9 + 1 =

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

map