Last vs keine Last Investmentfonds

Last vs keine Last Investmentfonds

Wenn Sie daran denken, in Investmentfonds-Territorium für Investitionen zu wagen, müssen Sie den Unterschied zwischen load und load Investmentfonds kennen. In diesem Artikel präsentiere ich eine Last vs keine Last Investmentfonds Vergleich, der die Hauptunterschiede zwischen den beiden Arten hervorheben wird.

Liste der australischen Armeestufen von der niedrigsten zur höchsten Rangordnung

Liste der australischen Army Ranks in der niedrigsten bis höchsten Ordnung Die australische Armee hat eine Größe von nur rund 30.000 Soldaten, aber.

Liste von berühmten Leuten von Peru

Liste berühmter Persönlichkeiten aus PeruDie südamerikanische Nation Peru ist die Heimat einiger der berühmtesten Namen in der Politik.

Liste von lustigen Osterwitzen und Rätseln

Liste der lustigen Oster-Witze und RätselValentinstag ist vorbei, während der St. Patrick's Day noch weit entfernt ist. Aber Ostern kommt.

Wie zu verlieren 15 Pfund FastLosing Gewicht ist alles über einen starken Willen, dies zu tun. Der Punkt liegt darin, es mit rein zu wollen.

Low-Carb Dessert RezepteDie Erinnerungen verschwinden irgendwie in Vergessenheit mit der Erwähnung von Desserts. Diese Low-Carb-Dessert-Rezepte werden.

Low Carb DessertsCraving für ein Dessert, aber besorgt über die Kalorien? Hör auf dich nicht mehr wie hier sind einige erstaunlich niedrig.

Low-Carb-Protein-Frühstück Ideen

Low Carb High Protein Frühstück IdeenKick starten Sie Ihren Tag mit einigen gesunden Frühstücksideen. Finden Sie in diesem Artikel über niedrig.

Low Cost Vacation IdeasWenn Sie ein knappes Budget haben, heißt das noch lange nicht, dass Sie überhaupt keinen Urlaub machen. Sie können ein.

Große Städte in BrasilienBrasilien, eines der wichtigsten Länder in Südamerika, ist die zehntgrößte Volkswirtschaft der Welt.

ein Hologramm machen, wie man ein Hologramm macht

Wie man ein Hologramm macht Hologramme sind sowohl attraktiv als auch nützlich, und daher wächst die Neugier, einen zu machen.

Babynahrung machenWie fragen Sie sich, wie man Babynahrung zu Hause macht? Nun, es ist ziemlich einfach. Lesen Sie weiter für einige einfache hausgemachte Baby.

Managementstile und -techniken

Managementstile und -technikenManagementstile und -techniken unterscheiden sich von Organisation zu Organisation. Hier sind die Gemeinsamkeiten.

So bewerten Sie Load vs. No Load Investmentfonds

Wenn Sie über einen längeren Zeitraum mit Investmentfonds zu tun haben, Sie. haben sich der Frage gestellt, welche besser ist: Fonds laden oder keine Fonds laden. Wenn du neu bist. "lade" einfach r

Wenn Sie über einen längeren Zeitraum mit Investmentfonds zu tun hatten, haben Sie zweifellos die Frage gestellt, welche besser ist: Load Funds oder No Load Funds. Wenn Sie neu investieren, bezieht sich "load" einfach auf die Provision, die an den Broker gezahlt wurde, der den Fonds verkauft. "Keine Last" bedeutet, dass beim Kauf oder Verkauf keine Provision anfällt.

Haben Sie sich jemals einen Vergleich zwischen einem offenen Investmentfonds und einem offenen Investmentfonds angesehen? Ich habe nur eine Excel-Tabelle mit einem direkten Vergleich erstellt und die Ergebnisse sind ziemlich signifikant. Werfen Sie einen Blick auf den Tisch und nehmen Sie Folgendes an:

5% Last auf den Front-Load Fund

10% Bruttojahresrendite

1,25% Verwaltungsgebühren für beide Fonds

0,25% 12b-1 Gebühr für den Load Fund (dies geht jedes Jahr an die Firma und den Broker)

Da sind die Zahlen. Nimm sie für das, was sie wert sind. Denken Sie daran, dass einige Untersuchungen gezeigt haben, dass Investmentfonds-Investoren mit einem Berater (auch nach den Belastungen) besser zurechtkommen als alleine. Obwohl dies wahr sein mag, kann es überwunden werden, indem man ein wenig Selbstdisziplin übt und lernt, den Kurs zu halten, anstatt Geld in verschiedene "heiße" Investmentfonds zu investieren.

Denken Sie daran, dass Sie keine offenen Investmentfonds finden können, die viel billiger sind als die, die ich im Beispiel verwendet habe. Ich habe gerade eine durchschnittliche Kostenquote für aktiv verwaltete Investmentfonds verwendet. Wenn Sie die Index-Fonds-Route gehen, können Sie leicht weniger als 0,25% pro Jahr Verwaltungsgebühren bezahlen.

Wenn es um Investmentfonds geht, Sie bekommen, was Sie nicht bezahlen!

11 Gedanken zu "Load vs. No-Load Mutual Funds"

Das ist sehr wahr, und es ist offensichtlich, dass, wenn alle Dinge gleich sind, keine Frontloads und geringere Ausgaben sich zu einem signifikanten Unterschied im Laufe der Zeit summieren werden. Aber wie wäre es mit einem Beispiel aus der realen Welt, wenn zwei Fonds mit demselben Anlageziel verglichen werden und historische Vergangenheitsergebnisse verfolgt werden?

Zum Beispiel bin ich schnell gegangen und habe mir ein paar Einkommensfonds angeschaut, von denen ich gehört habe und von denen ich weiß, dass sie ziemlich gut abschneiden. Beides sind konservative Allokationen, beide haben einen ähnlichen Investmentmix, beide sind mit 5-Sterne-Morningstar bewertet und gehören in den letzten 1, 3, 5 und 10 Jahren zu den Top 10 der Einkommensfonds.

Vanguard Wellesley Einkommen VWINX

Franklin Einkommen FKINX

No-Load offensichtlich auf Avantgarde und eine 0,25 Kostenquote. Franklin hat eine Frontload von 4,25% und 0,65 Kostenquote. Blick auf die letzten 10 Jahre:

3-Jahres-Annualisierte 11.99

5-Jahres-Annualisierte 11.64

10-Jährig annualisiert 9.52

3-Jahres-Annualisiert 8.45

5-Jahres Annualisiert 6.72

10 Jahre Annualisiert 8.66

Nun, das sind Gesamtrendite, nicht die Lasten / Ausgaben, aber beim Vergleich von zwei der Top-Fonds mit dem gleichen Anlageziel, würde in diesem Fall die Last und höhere Kostenquote auf lange Sicht vorteilhafter sein?

Ich weiß nicht, ich bin bei der Arbeit und habe keine Zeit, etwas zu berechnen, aber könnten Sie diese Zahlen in Ihre Tabelle stecken und sehen, wie sie JLP vergleichen? Ich bin gespannt, wie es funktioniert, wenn man sie mit einer annualisierten Rendite von 5 und 10 Jahren für diese spezifischen Fonds vergleicht.

Geh immer ohne Last!

Meiner Meinung nach sind Investmentfonds ohne Anlage die logische Wahl für Anleger, die über eine gewisse Investmenterfahrung und die Zeit verfügen, um die Investmentfondsforschung zu betreiben, die für eine durchdachte Anlageentscheidung erforderlich ist. No-Load-Investmentfonds haben im Allgemeinen niedrigere Kosten und Gesamtkosten im Vergleich zu Load-Investmentfonds. Daher sollten No-Load-Fonds im Durchschnitt und auf einer lastbereinigten Basis die Load-Funds übertreffen. Ich glaube auch, dass keine Investmentfonds bessere Investment-Management-Teams im Vergleich zu laden Investmentfonds haben. Ich erkenne, dass die Qualität des Management-Problems sehr subjektiv ist.

Der Investmentfonds Anleger

Jeremy im ersten Post beweist, dass Spreadsheets wie diese nutzlos sind und Leute über den Last-Null-Vergleich irreführen. Ich hasse es, jemandes Buble zu brechen, aber der Kauf eines No-Load-Fonds garantiert nicht, dass Sie eine höhere Rendite haben. Es macht auch keinen Sinn, eine Gebühr ohne Grund zu zahlen. Wenn Sie Ihre eigene Fondsauswahl treffen, zahlen Sie keine Last. Es bedeutet nicht, dass Sie besser sind, als einen Berater zu verwenden, nur weil Sie keine Gebühr oder Belastung zahlen.

Jeremy, du musst wirklich fast identische Mittel vergleichen. Franklin Einkommen & Wellesley Income ist NICHT annähernd identisch - schauen Sie sich die Allokation von Aktien / Anleihen und die Qualität und Laufzeit von Anleihen zwischen den beiden Fonds an. Obwohl Sie eine Ladung Spaß finden können, um einen No-Load-Spaß zu übertreffen, sollten Sie immer daran denken. Die veröffentlichte Rückgabe ist nicht die Rücksendung, die Sie erhalten. Sie senden 10K in einen 4,25% -Last-Fonds. Sie erhalten 9575 investiert. Die Rendite von 17,35% ist wirklich 12,36%, die entsprechende Rendite hatte Sie 10K in einen Leerfonds investiert. Ja, immer noch besser als Wellesley, aber kein Vergleich zwischen Äpfeln und Äpfeln. Wären Sie nach einer schwachen Rendite von 1,9% im Jahr 2005 für 19,1% in 2006 geblieben? Sind Sie mit dieser Art von Volatilität für eine moderate Allokation in Ordnung? Rückblick ist wunderbar, sind Sie oder würden Sie diesen Fonds heute auswählen, oder bleiben Sie damit für die lange Frist?

Lynn, die Chancen, einen Load-Fonds zu übertreffen, sprechen für einen No-Load-Investor in einem bestimmten Jahr mit 4: 1, längerfristig höher. Ich vermute, dass Ihr Berater wahrscheinlich Ihre Portfolioallokation alle paar Jahre ändert und von einer Ladung zur nächsten wechselt, um mit den Marktbewegungen Schritt zu halten. Viel Glück! Der zweitreichste Mann in den USA sagte: "Wenn Sie nicht bereit sind, es seit 10 Jahren zu besitzen, denken Sie nicht einmal daran, es für 10 Minuten zu besitzen" -Warren Buffett.

Sie haben Recht damit, dass No-Laod-Fonds in jedem gegebenen Jahr eine Outperformance erzielen, da die Belastung im Voraus berechnet wird. Es ist nicht wahr, dass es im Laufe der Zeit höher ist. Wenn Sie sich vorstellen müssen, dass der Broker alle paar Jahre den Account auf den Kopf stellt, ist das inkorrekt.

Eine sehr wichtige Sache, die man bei dem obigen "Vergleich" beachten sollte, ist, dass die Managementgebühren gleich blieben und die Belastung ein wenig höher war, als ein Investmentfonds 100K berechnen würde. Auf 100K würden die größeren Investmentfondsgesellschaften wahrscheinlich 3,5% und nicht 5% auf eine Frontend-Last berechnen. Eine andere Sache, die man beachten sollte, ist, dass keine Gelder garantiert werden und die internen Kosten gleich oder billiger sind. Nehmen Sie zum Beispiel American Funds, viele Portfolios im Durchschnitt unter 1%. Wenn Sie die beiden vergleichen, ist es immer am besten, den FINRA / NASD-Rechner zu verwenden und Ihren tatsächlichen Frontendverbrauch und die internen Kosten einzugeben. Es wird dir deutlich zeigen, welches teurer ist - in gutem ole 'schwarz & Weiß. Ich denke, einige Leute wären schockiert, wenn sie erfahren würden, dass viele geladene Fonds mit angemessenen internen Gebühren keine freien Fonds überbieten!

Auf einem Front-Load-Fonds zahlen Sie keine 5%. Abhängig von den $ erhalten Sie einen Rabatt. Bei einem Investmentfonds von 100 000 Dollar würde der Satz bei 3,5% liegen und nicht bei 5%.

Es gibt keine Korrelation zwischen Front-Loaded-Fonds und ihrer Performance im Vergleich zu ihrer Benchmark, selbst über sehr lange Zeiträume hinweg.

Es gibt substantielle Beweise dafür, dass nur 1 von 10 aktiven Managern ihre Benjamins langfristig geschlagen hat (die gleiche Anzahl, wie es statistisch erwartet würde, wenn Zufälligkeit von Renditen vorausgesetzt wird. Zufall?)

Darüber hinaus gibt es substanzielle Hinweise dafür, dass eine periodische Neuausrichtung auf das Ziel langfristig eine zusätzliche annualisierte Rendite von 50 Bp pro Jahr ergibt. Frontloaded-Fonds hemmen Ihre Fähigkeit, diese potenzielle Rückerfolgsprämie zu erfassen.

Frontloaded-Fonds hemmen auch Ihre Fähigkeit, vom kostenlosen Mittagessen der Steuerverlustsammlung zu profitieren. Die Steuerersparnisse können beträchtlich sein, aber Frontladungen neigen dazu, diese Einsparungen mindestens um die Hälfte zu reduzieren.

Ich schlage vor, Sie lesen William Bernstein. Sein Buch Four Pillars of Investing ist ein gutes Aufwärmen. Dieses Buch (unter seinen anderen) enthält Referenzen und Daten, die meine obigen Aussagen unterstützen.

Der Tiefpunkt der No-Load-Fonds

Wenn Sie schon einmal im Internet nach Informationen zu Investmentfonds gesucht haben, sind Sie zweifellos auf Artikel gestoßen, die die Vorteile von nackten Investmentfonds zum Ausdruck bringen. Diese Fonds ermöglichen es den Anlegern, die Gebühren, die sie zahlen, zu begrenzen, indem sie die Anlageberater und Makler - die Zwischenhändler - ausschließen. Die meisten Autoren, die über die Vorteile von No-Load-Fonds schreiben, stützen ihre Argumente hauptsächlich auf Gebühren und manchmal auf Leistung, aber sie befassen sich selten mit den eher persönlichen Gründen für die Auswahl einer Investition.

In diesem Artikel erläutern wir den Unterschied zwischen Last- und Null-Investmentfonds. Wir werden dann die Gründe untersuchen, aus denen Anleger trotz der offensichtlichen wirtschaftlichen Nachteile einen Lastfonds bevorzugen könnten.

Load-Fonds sind Investmentfonds, die Sie von Ihrem Berater oder Broker kaufen, denen eine Verkaufsgebühr oder Provision beigefügt ist. Die Gebühr wird dem Vermittler für seine Zeit und sein Fachwissen bei der Auswahl des geeigneten Investmentfonds gezahlt. Diese Fonds haben normalerweise einen Ausgabeaufschlag, einen Ausgabeaufschlag oder einen Ausgabeaufschlag, abhängig von der jeweiligen Aktienkategorie. Zum Beispiel haben A-Aktien normalerweise einen Ausgabeaufschlag zum Zeitpunkt des ursprünglichen Kaufs, während Anteile der Klasse B einen Rücknahmeabschlag haben, wenn sie die Aktien innerhalb einer bestimmten Anzahl von Jahren verkaufen. (Siehe auch: Das ABC der Investmentfonds.)

Darüber hinaus kann ein load fund eine 12b-1-Gebühr erheben, die bis zu 1% des Nettoinventarwerts eines Fonds oder NAV betragen kann. Die Regulierungsbehörde für die Finanzindustrie (FINRA) begrenzt 12b-1 Gebühren für Marketing- und Vertriebskosten auf 0,75% und begrenzt auch 12b-1 Gebühren für Shareholder Services auf 0,25%. (Siehe auch: Stoppen Sie die Zahlung hoher Gebühren.)

Anleger erhalten notenlose Investmentfonds zum Nettoinventarwert ohne Ausgabeaufschläge, Ausgabeaufschläge oder Verkaufsgebühren. Menschen kaufen Aktien entweder direkt von einer Investmentfondsgesellschaft oder indirekt über einen Investmentfonds-Supermarkt. No-Load-Fonds haben möglicherweise eine kleine 12b-1-Gebühr, die auch als Vertriebskosten bekannt ist und in die Kostenquote des Fonds einbezogen ist. Ein Aktionär zahlt täglich die Kostenquote durch automatische Preissenkung eines Fonds. FINRA ermöglicht einem Investmentfonds ohne Ausgabeaufschläge, 12b-1-Gebühren bis zu 0,25% seines durchschnittlichen Jahresvermögens zu erhalten und sich selbst weiterhin als No-Load-Fonds zu bezeichnen.

Es gibt auch viele No-Load-Fonds, die keine 12b-1-Gebühren verlangen, wenn sie direkt von einer Investmentgesellschaft gekauft werden. Diese Fonds werden oft als echte No-Load-Investmentfonds bezeichnet. Diese unterscheiden sich von den Supermarktfonds, die oft die 12b-1-Gebühr haben.

Gebührenbewusste Anleger suchen nach Publikumsfonds mit niedrigeren Ausgaben, die ihrer Ansicht nach im Laufe der Zeit höher bewertete Investmentfonds übertreffen werden, da die Gebühren die Gesamtnettoerträge nicht beeinträchtigen werden.

Der Vorteil der Leerlaufleistung

Studien zeigen im Allgemeinen, dass No-Load-Fonds in einem bestimmten Zeitraum die Load-Funds übertreffen werden. Eine Studie von Craig Israelsen in der Ausgabe des Finanzplanungsjournals vom Mai 2003 besagt beispielsweise, dass ein Preis für die zusätzlichen Dienstleistungen in einem Ladefonds zu zahlen ist. Israelsen verglich die lastadjustierte Performance von Investmentfonds mit der von notierten Investmentfonds. Er verwendete Morningstar-Daten, die den sehr schwierigen Finanzzeitraum zwischen 2000 und 2002 abdeckten, in dem die S&P 500 fiel um 35%.

Die Studie zeigte, dass No-Load-Investmentfonds während des Berichtszeitraums deutlich besser abschnitten. Die Marge der Null-Fonds-Überlegenheit lag zwischen 10 und 430 Basispunkten, wobei die geringste Überlegenheit in der Small-Cap-Kategorie zu verzeichnen war. Darüber hinaus zeigte die Studie, dass No-Load-Investmentfonds in dieser turbulenten Periode in jeder der neun Kategorien des Morningstar-Stils um durchschnittlich 200 Basispunkte besser abschnitten als Investmentfonds. Das ist nur eine einfache Rechnung: Wenn Sie für einen Fonds weniger bezahlen und sich ähnlich wie ein Fonds mit einer Last verhält, wird Ihre Rendite besser sein. Mit anderen Worten, wenn Sie für einen Load-Fund zahlen, muss er zusätzlichen Wert bieten, um Sie für seine erhöhten Kosten zu entschädigen. Einige Lastfonds tun dies, aber viele nicht.

Es ist wichtig zu bedenken, dass die oben genannten Statistiken Durchschnittswerte sind und nicht die Wertentwicklung eines einzelnen Investmentfonds oder einer Investmentfondsfamilie widerspiegeln. (Siehe auch: Die Wahrheit hinter den Investmentfonds kehrt zurück.)

Warum sollte jemand einen Load Mutual Fund kaufen?

Auf den ersten Blick scheint es, dass alle Investoren lieber keine offenen Investmentfonds kaufen würden. Wer will schon eine Verkaufspauschale bezahlen, wenn Sie es wirklich nicht müssen? Es gibt jedoch eine Vielzahl von Gründen, warum eine Person für die Gruppe der Last-Investmentfonds besser geeignet wäre.

  • Viele Menschen fühlen sich nicht wohl bei Investitionsentscheidungen und investieren nicht ohne die Hilfe eines Finanzberaters. Oftmals überzeugen Finanzberater die Leute, Investitionsprogramme zu verfolgen, die in ihrem besten Interesse sind.
  • Nachdenkliche Investitionsentscheidungen erfordern Forschung, und vielen Menschen fehlt die Zeit, um eigene Forschung zu betreiben. Die Zeit zu finden, um Investitionen zu verwalten, kann extrem schwierig sein.
  • Einige Anleger haben eine bestehende Beziehung zu einem Broker oder Finanzberater und wollen die Beziehung nicht dadurch schädigen, dass sie selbst Investitionen tätigen. Sie können auch den "One-Stop-Shopping" bevorzugen, den ein Finanzberater bieten kann.
  • Viele Menschen wollen jemanden beschuldigen, wenn bei einer ihrer Investitionen ein Problem auftritt.
  • Schließlich argumentieren einige Investmentprofis, dass Broker und Finanzberater in turbulenten Marktphasen ihre Kunden davon abhalten können, vorschnelle Entscheidungen zu treffen. Das Argument ist, dass No-Load-Investmentfonds-Investoren viel eher ihre Anlagen zum falschen Zeitpunkt verkaufen. (Siehe auch: Wann man einen Investmentfonds verkauft.)

Trotz der Gebühren und der damit verbundenen niedrigeren Renditen kann das Load Funding für unerfahrene oder sehr beschäftigte Anleger immer noch eine gute Investition sein. Letztendlich müssen Sie selbst entscheiden, ob die von Ihnen erhaltenen Dienstleistungen wertvoll genug sind, um die höheren Erträge eines notenlosen Investmentfonds aufzugeben. (Siehe auch: Den richtigen Investmentfonds auswählen.)

Von Aaron Smith am 24. Januar 2011 um 9:35 Uhr

Investmentfonds können eine großartige Möglichkeit sein, um eine sofortige Diversifizierung am Aktienmarkt zu erreichen, aber Investoren müssen sich daran erinnern, dass nicht alle Investmentfonds gleich sind. Einer der größten Unterschiede von einem Fonds zum anderen ist die Höhe der Gebühren, die Sie als Anleger in den Fonds zahlen müssen. Ein Investmentfonds verursacht während des Betriebs Kosten, so dass es immer einige Gebühren geben wird, aber einige Fonds sind viel kosteneffektiver als andere.

Die Differenz zwischen den Investmentfonds mit und ohne Belastung

Was ist der Unterschied zwischen geladenen Investmentfonds und notenlosen Investmentfonds? Ein Load-Investmentfonds berechnet eine Verkaufsprovision für den Kauf von Anteilen des Fonds. Diese Gebühren können zum Zeitpunkt des Kaufs, beim Verkauf oder manchmal auch bei beiden auftreten. Wie schlimm können die geladenen Investmentfonds Sie am Ende treffen? Es gibt einige Investmentfonds, die Lasten bis zu 7% tragen. Rechtzeitig gesagt, würde ein geladener Investmentfonds mit einem Ausgabeaufschlag von 7% $ 7.000 Ihres Geldes kosten, bevor Sie überhaupt anfangen, wenn Sie $ 100.000 investieren. Ein leerer Investmentfonds ist genau so, wie er klingt, frei von Provisionen oder Gebühren, um den Fonds zu kaufen oder zu verkaufen.

Als Anleger sollten Sie sich bewusst sein, dass es in der Welt der Investmentfonds jetzt viele Möglichkeiten gibt. Vor ein paar Jahrzehnten war die Umgebung sehr unterschiedlich, aber heute gibt es zahlreiche No-Load-Investmentfonds, die sehr gut abschneiden. Einige Finanzplaner werden versuchen, Sie davon zu überzeugen, dass Investmentfonds mit einer Last auf lange Sicht besser abschneiden, weshalb sie eine Last tragen. Glauben Sie das nicht einmal für eine Sekunde! Dies ist nichts als ein reiner Verkaufsargument, der entwickelt wurde, um ihre Taschen zu füllen. No-Load-Investmentfonds haben durchwegs eine höhere Gesamtrendite als Investmentfonds, da diese erheblichen Gebühren nur schwer zu überwinden sind.

Welche Online-Broker haben eine Menge von No-Load Investmentfonds?

  • E * TRADE-E * TRADE ist wirklich ein Marktführer, wenn es um Investmentfondsangebote geht, und die Gebühren sind hier sehr erschwinglich. E * TRADE hat in den letzten Jahren die Anzahl der verfügbaren No-Transaction-Fee-Fonds deutlich erhöht. Sie werden keine benutzerfreundlichere Website finden, und die Recherche-Tools von E * TRADE sind unübertroffen. Jeder angebotene Investmentfonds enthält detaillierte Informationen über die vergangene Performance und die damit verbundenen Kosten. Ein Fan von Investmentfonds wird mit E * TRADE in der Lage sein, das zu finden, was sie brauchen.
  • TD Ameritrade- Wenn E * TRADE der Marktführer bei Fondsangeboten ist; TD Ameritrade muss knapp an zweiter Stelle stehen. TD Ameritrade bietet insgesamt mehr als 13.000 Investmentfonds an, sodass Sie fast sicher sind, den perfekten Fonds für Sie zu finden. Sie haben eine gute Auswahl an No-Transaktionsgebühren Fonds auf der ganzen Linie.
  • Charles Schwab - Das OneSource-Programm von Charles Schwab bietet mehr als 2.000 No-Load-Investmentfonds ohne Transaktionsgebühr. Die beste Nachricht ist, dass von diesen 2.000 plus Investmentfonds, die keine Transaktionsgebühr kommen, viele dieser Fonds sind die besten Investmentfonds auf einer jährlichen Basis. Die Auswahl an qualitativ hochwertigen Fonds ist beeindruckend.

Erfolgreiche Investmentfonds sollten immer mit dem Kauf eines Leerfonds beginnen. Diese Art von kommissionsfreiem Investmentfonds wird Ihren Total Return auf lange Sicht unermesslich steigern!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 оценок, среднее: 5.00 из 5)
Loading...
Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

57 − 52 =

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

map