ein Haus auf den Philippinen kaufen

ein Haus auf den Philippinen kaufen

Ein Haus oder eine Wohnung auf den Philippinen finden

Ich weiß, dass es dort draußen viele Leute gibt, die verzweifelt im Internet suchen, um eine Wohnung, eine Wohnung oder ein Haus auf den Philippinen zu finden. Sie denken, dass sie solch eine langfristige Unterkunft wie einen Urlaub buchen können.

Nun, das kannst du nicht und du wirst das nie finden "Häuser zu vermieten" im Internet. Sie werden einige, aber vor allem Eigentumswohnungen in den größeren Städten finden und ziemlich teuer.

Aber wollen Sie wirklich in einer dreckigen Großstadt, in einem Wolkenkratzer mit angepissten Treppen und lauten Wänden wohnen, während Sie auf den Philippinen sind, wo Sie vielleicht in der Nähe eines Strandes wohnen sollten, nahe der Natur.

Denken Sie daran, dass Sie leicht ein kleines Haus von ca. 3.000, - Pesos überall auf den Philippinen mieten können, wenn Sie nur ein wenig außerhalb der Städte in der Provinz gehen.

Dieses Stadthaus fand ich in der Nähe von Alona Beach, Bohol. Nur als Beispiel, nicht mehr zu vermieten, denke ich

Denken Sie einen Moment, Sie sind ein Filipino und Sie haben ein kleines Stück Land in der Nähe einer Touristenregion und Sie bauen ein kleines Haus darauf, um etwas zusätzliches Geld daraus zu machen, indem Sie es an einige ausländische Expats vermieten.

Würden Sie eine Webseite dafür machen? Nein! Sie würden ein Zeichen zeichnen und es in das Fenster hängen: "Haus zu vermieten, Kontakt Tel..." und das ist es und das machen die Filipinos!

Was ich sagen will ist, wenn Sie eine günstige Unterkunft suchen wollen, ein nettes kleines Haus in der Provinz: Fliegen Sie auf die Philippinen, checken Sie ein paar Tage in ein Gästehaus ein, mieten Sie ein Motorrad oder ein Auto und gehen Sie umschauen. Fragen Sie Leute, Freunde, Taxifahrer usw.

Sie müssen 2-3 km von den Touristenzentren entfernt sein und Sie finden Dutzende von "Häuser zu vermieten". Garantiert. Wenn Sie jedoch planen, in der Nähe eines Touristenortes zu bleiben, sollten Sie vor Beginn der Hochsaison kommen, ansonsten sind die meisten dieser Häuser den 6-monatigen Auswanderern wie Tauchlehrern, Rentnern und anderen vorbehalten. Viel Glück!

Ein Haus in den Philippinen kaufen: Ein How-To Guide

Seit dem Spanisch-Amerikanischen Krieg

Wir sind seit dem Spanisch-Amerikanischen Krieg von den Philippinen fasziniert. Diese Archipel-Nation ist technisch gesehen eine Ansammlung von mehr als 7.000 Inseln, die im Norden von Taiwan, im Osten vom Pazifischen Ozean, im Süden von Indonesien und Malay Borneo und im Westen vom Südchinesischen Meer begrenzt werden. Der Tourismus stieg laut dem Tourismusministerium in den ersten fünf Monaten 2017 um 14 Prozent auf 2,8 Millionen Besucher.

Das Land zieht jedoch mehr als nur Touristen an. Die Philippinen sind die Heimat einer großen und einladenden Gemeinschaft von Auswanderern, die die niedrigen Lebenshaltungskosten genießen, einladende Strände, schöne Flora und Fauna, tropisches Klima und freundliche Einheimische - um nur einige der Annehmlichkeiten zu nennen (Weitere Informationen finden Sie unter: Ruhestand auf den Philippinen: Pros & Nachteile).

InternationalLiving.com, eine Verlagsgruppe, die sich auf den Ruhestand im Ausland spezialisiert hat, schätzt, dass die meisten Expats auf den Philippinen für rund 1.000 US-Dollar pro Monat leben können, einschließlich Essen, Aktivitäten, Grundversorgung und Wohnkosten.

Wie überall auf der Welt macht die Wohnung einen großen Teil des Budgets aus. Während viele Expats mieten, kann es kosteneffektiver sein zu kaufen, besonders wenn Sie vorhaben, länger als ein paar Jahre im Land zu bleiben (oder vielleicht ein zweites Zuhause dort zu haben). Im Allgemeinen ist es Ausländern verboten, Land auf den Philippinen zu besitzen, aber sie können legal einen Wohnsitz besitzen. Hier sind einige Optionen.

Vielleicht ist die einfachste Möglichkeit, eine Eigentumswohnung zu kaufen, eine hybride Art des Eigentums, die außerhalb der traditionellen Strukturen liegt. Mit traditionellen Eigentum besitzen Sie die Struktur plus das Land, auf dem es sitzt. Wenn Sie eine Eigentumswohnung kaufen, besitzen Sie nur Eigentumswohnungeinheit selbst - nicht das Land darunter. Das philippinische Wohnungseigentumsgesetz legt fest, dass Ausländer Eigentumswohnungen besitzen dürfen, solange 60 Prozent der Gebäude im Besitz von Filipinos sind.

Wie bereits erwähnt, können Ausländer legal Häuser (und andere Arten von Gebäuden) besitzen, aber ihnen ist es untersagt, das Land zu besitzen, auf dem sie sich befinden. Um das zu umgehen, können Sie ein freistehendes Haus kaufen, aber die Immobilie verpachten. Nach dem Investor-Lease-Gesetz der Philippinen kann ein ausländischer Staatsangehöriger mit einem philippinischen Grundeigentümer einen Pachtvertrag für einen langfristigen Mietvertrag mit einer anfänglichen Laufzeit von bis zu 50 Jahren mit einer einmaligen Verlängerungsoption für 25 Jahre schließen.

Wenn Sie mit einem philippinischen Staatsbürger verheiratet sind, können Sie Immobilien im Namen Ihres Ehepartners kaufen. Obwohl Ihr Name nicht auf dem Titel steht, kann er in den Vertrag aufgenommen werden, um die Immobilie zu kaufen. Wenn Sie sich rechtlich trennen oder Ihr Ehepartner stirbt, kann das Land nicht an Sie übertragen werden (weil Ihnen der Besitz von Land immer noch untersagt ist), aber Sie haben eine "angemessene" Zeit, um das Eigentum zu verkaufen und das zu sammeln Erlös. Andernfalls wird die Immobilie an die Erben und / oder Verwandten Ihres Ehepartners weitergegeben.

Unternehmen können Land auf den Philippinen besitzen, vorausgesetzt, dass philippinische Bürger 60 Prozent oder mehr des Unternehmens besitzen; Der Rest kann im Besitz eines ausländischen Partners oder eines ausländischen Partners sein. Unternehmen, die diese Eigenkapitalanforderung erfüllen, müssen beim Board of Investment (BOI) der Regierung registriert sein, um die Erlaubnis zum Kauf, Verkauf oder zur Vermittlung als Vermittler bei einer Immobilientransaktion zu erhalten.

Als Ausländer ist das größte Stück Wohnland, das Sie besitzen können - entweder mit Ihrem philippinischen Ehepartner oder durch ein Unternehmen - 1.000 Quadratmeter städtisches Land (knapp ein Viertel Hektar) oder ein Hektar ländliches Land (etwa 2,5 Hektar). .

Immobilientransaktionen beinhalten immer mehr als nur das Preisschild. Wenn Sie eine Immobilie auf den Philippinen kaufen, können Sie mit mehreren Gebühren rechnen, darunter:

  • Kapitalgewinnsteuer - 6% des Verkaufspreises, des zonalen Wertes oder des marktgerechten Wertes der Wohnung, je nachdem, welcher Wert am höchsten ist. Dies wird normalerweise vom Verkäufer bezahlt, aber in einigen Fällen zahlt der Käufer es, oder es endet in den Verkaufspreis gerollt.
  • Dokumentarische Stempelsteuer - 1,5% des Verkaufspreises, des Zonenwerts oder des marktgerechten Wertes, je nachdem, welcher Wert am höchsten ist.
  • Transfersteuer - 0,5% bis 0,75% des Verkaufspreises, des Zonenwerts oder des marktgerechten Wertes, je nachdem, welcher Wert am höchsten ist.
  • Titel Anmeldegebühr - variiert gemäß einer veröffentlichten Registrierungsgebührentabelle; in der Regel rund 0,25% des Verkaufspreises.

Wie überall auf der Welt variieren die Immobilienpreise auf den Philippinen stark, je nach Standort, Größe, Zustand und Ausstattung. In den meisten Fällen können Sie jedoch erwarten, dass Sie mehr "Haus" für Ihr Geld bekommen, als Sie nach Hause zurückkehren würden: Denken Sie an brandneue Strand-Eigentumswohnung zum Beispiel für weniger als $ 100.000 (mehr dazu, siehe: Kaufen Sie eine Strand-Eigentumswohnung auf den Philippinen).

Sobald Sie den allgemeinen Bereich ausgewählt haben, in dem Sie sich niederlassen möchten, kann es hilfreich sein, mit einem erfahrenen Immobilienmakler zu arbeiten, der Ihnen verschiedene Eigenschaften zeigen, Ihre Auswahl eingrenzen und allgemeine Anleitungen während des gesamten Prozesses bereitstellen kann. Ihr Agent kann Ihnen auch dabei helfen, die Regeln bezüglich Eigentumsrechten zu verstehen und was Sie als Ausländer kaufen können und was nicht.

Die Transaktionskosten sind auf den Philippinen sehr hoch

Wie hoch sind die Makler- und Anwaltskosten auf den Philippinen? Was ist mit anderen Immobilienkaufkosten?

Wie schwierig ist der Immobilienkauf auf den Philippinen?

Ausländer dürfen kein Land besitzen, aber Eigentumswohnungen oder Wohnungen in Hochhäusern besitzen, solange der ausländische Anteil 40% nicht übersteigt. Sie können auch ein Haus kaufen, aber nicht das Land, auf dem es gebaut ist. Mietverträge an Land bis zu 50 Jahren, die für weitere 25 Jahre verlängert werden können, stehen zur Verfügung.

Wenn ein Ausländer Land erwerben möchte, gibt es mehrere Möglichkeiten. Einer, wenn er mit einem philippinischen Staatsbürger verheiratet ist, soll das Eigentum des Landes unter dem Namen des Filipino haben. Obwohl ein Ausländer kein Land kaufen kann, kann er Land durch Erbschaft erwerben. Eine weitere Option ist der Erwerb von Land durch eine Gesellschaft. Unternehmen dürfen maximal 40% in ausländischem Besitz sein.

Die maximale Fläche, die für Wohnzwecke erworben werden kann, ist 1.000 Quadratmeter Stadtfläche oder ein Hektar Land.

Beim Kauf neuer Immobilien ist es wichtig, nach Eigenschaften zu suchen, die von etablierten Entwicklern und lizenzierten Immobilienmaklern / -maklern unterstützt werden, insbesondere bei Off-Plan- oder Vorverkaufsvorgängen (die Immobilie befindet sich in der Planungsphase und ist während dieser Zeit nicht existent des Verkaufs).

Im Allgemeinen kann Eigentum durch einfache Vereinbarung erworben werden. Nach der Entscheidung, welche Immobilie zu kaufen sowie die Räumlichkeiten und Dokumente zu überprüfen, unterzeichnet der Käufer in der Regel einen verbindlichen notariell beglaubigten Kaufvertrag. Die Verwendung der Dienste eines seriösen Handelsagenten ist bequem, weil sie nicht nur wichtige Informationen bezüglich der Transaktion und des Eigentums liefern, aber auch dem Käufer helfen, Hypothekenkredite zu erhalten.

Eine Anzahlung von 10% bis 30% ist in der Regel erforderlich. Das Eigentumsrecht an Eigentumswohnungen wird durch das Condominium Certificate of Title (CCT) belegt, aber die Übertragung des Eigentums wird normalerweise erst ausgeführt, wenn die Immobilie vollständig bezahlt ist. Ausländer können nur bis zu 40% eines Eigentumswohnungsprojekts besitzen.

Inhaber eines Visums für einheimisches Rentner (SRRV), ein nicht für Einwanderer zuständiges Visum, können zusätzliche Vergünstigungen erhalten, abgesehen davon, dass sie eine Eigentumswohnungeinheit kaufen oder eine Parzelle Land oder ein Haus und Grundstück mieten dürfen. Die SRRV-Inhaber können sich dauerhaft auf den Philippinen aufhalten, mit Mehrfacherlaubnis und Null Steuern. Weitere Vorteile und Informationen zum SRRVisa finden Sie auf der Webseite der Philippine Retirement Authority.

Der Prozess des Landkaufs auf den Philippinen ist umständlich und langwierig. Abgesehen von der Tatsache, dass Ausländer kein Land kaufen dürfen, sollte das System der Grundbucheintragung und -klassifizierung jeden Anleger dazu bringen, zweimal nachzudenken. Je weiter Sie von der Hauptstadt entfernt sind, desto vorsichtiger muss man sein.

In der NCR gibt es jedoch auch ernsthafte Bodenprobleme. Es gibt 11 Gesetze, die direkt mit der Grundbucheintragung in Verbindung stehen, und neun weitere, die sich indirekt auf die Landverbringung und -verwaltung beziehen. Neben dem Department of Environment and Natural Resources und dem Bureau of Lands gibt es mehrere Agenturen, die direkte und indirekte Kontrolle über Land haben. Die Gerichte sind auch befugt, Grundbesitz zu vergeben.

Gerichtsverfahren bei Eigentumsübertragung (Grundstücke und Wohnungen)

  1. Eigentümer und Käufer vereinbaren den Verkauf eines Grundstücks. Durch einen Anwalt wird eine Urkunde des Absoluten Verkaufs (DOAS) erstellt und notariell beglaubigt.
  2. Eine Grundsteuererklärung ist beim Bureau of Internal Revenue (BIR) hinterlegt und beim Stadt- oder Gemeindeamt eingereicht.
  3. Käufer zahlt Grundsteuer an das Büro des Stadtschatzmeisters.
  4. Das Büro des Assessor bewertet den Marktwert der Immobilie.
  5. Die Transfersteuern werden vom Käufer an das Assessor Office gezahlt.
  6. Kapitalertragssteuer und Dokumentenstempelsteuer werden an das BIR gezahlt.
  7. Das Urkundenregister annulliert den alten Titel und gibt einen neuen Namen auf den Namen des Käufers aus.
  8. Der Käufer, jetzt der neue Eigentümer, erhält eine Fotokopie des neuen Titels und fordert die Steuererklärung des Assessors.

Das Eigentumsrecht wird durch das Eigentumszertifikat der Übertragung bei Einzelhäusern und unbebautem Land belegt, und das Grundbuchgesetz schreibt vor, dass die Eigentümer des Eigentums die Eigentumsrechte beim Handelsregister registrieren müssen. Die Titel müssen in derselben Provinz wie die Immobilie registriert sein. Die Datensätze sind jedoch ungenau, so dass Überlappungen existieren können. Es gibt eine Vielzahl von gefälschten und doppelten Titeln. Der Abschluß der Erhebung über alle Länder des Landes, die durch das Gesetz über das öffentliche Land von 1903 in Auftrag gegeben wurden, ist nirgends in Sicht.

Der gesamte Prozess der Registrierung von Eigentum kann rund 39 Tage dauern, um acht Verfahren abzuschließen.

Laut RA 9337 sind die folgenden Immobilienverkäufe steuerfrei

  1. Verkauf von Immobilien, die nicht im Wesentlichen zum Verkauf an Kunden gehalten oder im normalen Handels- oder Geschäftsverkehr zur Verpachtung gehalten werden;
  2. Verkauf von Immobilien, die für preisgünstiges Wohnen im Sinne von R.A. Nr. 7279, auch bekannt als "Urban Development Housing Act of 1992" und andere verwandte Gesetze, wie R.A. Nr. 7835 und R.A. Nr. 8763, wobei die Preisobergrenze pro Einheit PHP 450.000 (US $ 9.000) oder wie von Zeit zu Zeit durch den Koordinierungsrat für Wohnungswesen und Stadtentwicklung (HUDCC) und die Nationale Wirtschaftsentwicklungsbehörde (NEDA) bestimmt wird;
  3. Verkauf von Immobilien, die für sozialisiertes Wohnen im Sinne von R.A. Nr. 8763, wobei die Preisobergrenze pro Einheit PHP 450.000 (US $ 9.000) oder wie von Zeit zu Zeit durch die HUDCC und die NEDA und andere verwandte Gesetze bestimmt wird;
  4. iv. Wohngrundstück im Wert von PHP 1.919.500 (US $ 38.390) und darunter, Haus und Grundstück und andere Wohngebäude im Wert von
  5. PHP3,199,200 (US $ 63,984) und darunter: vorausgesetzt, dass spätestens am 31. Januar 2009 und danach alle drei (3) Jahre die hier angegebenen Beträge unter Verwendung des Verbraucherpreisindexes, wie von der Nationales Statistikamt (NSO).

Es dauert ungefähr 32 Tage, um durch die neun Verfahren zu gehen, die erforderlich sind, um eine Eigenschaft auf den Philippinen zu registrieren.

Fußnoten zu Transaktionskosten Tabelle

Die Transaktionskosten für den Hin- und Rückflug beinhalten alle Kosten für den Kauf und den anschließenden Weiterverkauf einer Immobilie - Anwaltskosten, Notargebühren, Registrierungsgebühren, Steuern, Maklergebühren usw.

Die Notargebühren betragen in der Regel 1% bis 2% des Immobilienwertes. Notargebühren sind verhandelbar.

Lokale Übertragungssteuer:

Die lokale Steuer beträgt 0,50% für Immobilien in Provinzen und 0,75% für Immobilien in Städten und Gemeinden in Manila.

Dokumentarische Stempelsteuer

Die Stempelgebühr beträgt etwa 1,5% und wird auf den Verkaufspreis oder den Marktwert der Immobilie erhoben, je nachdem, welcher Betrag höher ist.

Kapitalertragssteuer:

Die Kapitalertragssteuer ist in der Tat eine Transaktionssteuer für den Verkauf oder die Übertragung von Immobilien, die als Kapitalvermögen klassifiziert sind. Die Kapitalertragsteuer wird auf 6% des Bruttoverkaufspreises oder des Verkehrswertes der Immobilie erhoben, je nachdem, welcher höher ist.

Maklergebühr:

Die Maklergebühr beträgt in der Regel 3% bis 5% des Immobilienwertes. Immobilienmakler werden in der Regel den Registrierungsprozess ohne zusätzliche Zahlungen neben der Provision durchführen. br>

Ich bin ein OFW, wie kann ich ein Haus auf den Philippinen kaufen?

Ich bin ein Overseas Filipino Worker (OFW), Wie kann ich ein Haus auf den Philippinen kaufen?

Es ist eine häufig gestellte Frage an Agenten von einem Filipino, der derzeit im Ausland für seine Familie arbeitet. Laut einer kürzlich von der philippinischen Statistikbehörde durchgeführten Umfrage gibt es 43.000 Familienmitglieder mit Familienangehörigen, die im Ausland arbeiten [Quelle]. Overseas Filipino Workers (OFWs), genannt die neuen Helden von heute, geben den Philippinen die höchste Überweisung. Im März 2017 erreichten OFW-Überweisungen den Rekordpreis von $ 2.91 B [Source] und machten sie zu den gefragten Immobilienkäufern auf den Philippinen. Überweisungen von in Übersee ansässigen Filipinos beleben den privaten Verbrauch in hohem Maße. Sie spielen eine entscheidende Rolle für das Wachstum der Wirtschaft.

Während sie außerhalb des Landes sind, steht der Gedanke an Sicherheit und Liebe für ihre Familie unmittelbar bevor. Sie suchen online und suchen nach Eigenschaften, die sie für ihre Familie kaufen können. Und weil die Immobilien heute heiß verkauft werden, haben OFWs die Dringlichkeit, ihr Traumhaus so schnell wie möglich für ihre Familie zu kaufen. Aber ihre übliche Frage ist, wie sie ein Haus auf den Philippinen kaufen können, während sie außer Landes sind? Lassen Sie mich diese Frage hier in diesem Artikel beantworten. Aber bevor Sie mit dem Kauf durch, stellen Sie sicher, dass Sie bereits Ihr Budget, Ihren Zweck und Ihre Präferenz haben. Um Ihnen dabei zu helfen, lesen Sie diese Tipps von Immobilienmaklern für Hauskäufer zum ersten Mal und kennen auch diese grundlegenden Immobilienbedingungen des Hauskaufs in den Philippinen. Wenn Sie es bereits fertig haben, ist hier der nächste Schritt.

EIN PROJEKTBASIERTES PROJEKT KAUFEN [VON EINEM ENTWICKLER]

  1. Weisen Sie einen vertrauenswürdigen Vertreter zu, der in Ihrem Namen handelt; wir nennen es SPA oder Spezialvollmacht. In Dokumentationen werden Sie es als Rechtsanwalt in der Tat sehen. Dieser Vertreter wird alle Dokumente unter Ihrem Namen unterzeichnen und wird wahrscheinlich die Arbeit für alle Anforderungen auf den Philippinen erledigen. Am besten sind deine Eltern oder Geschwister, wenn du allein bist, oder deine Ehefrau / dein Ehemann, wenn du verheiratet bist. Ihre Kinder können auch in Ihrem Namen handeln, wenn und nur wenn sie bereits volljährig sind und bereits arbeiten. Es ist nicht ratsam, dass Sie Ihren Immobilienmakler oder Makler einstellen, es sei denn, es besteht eine Abwesenheit der gesamten unmittelbaren Familie oder Sie haben eine sichere Verbindung (vorzugsweise mit Blut) mit ihnen. Aus Gründen der Sicherheit und Ethik ist es am besten, wenn Sie Ihren Rechtsanwalt in einer Person beauftragen, der Sie vertrauen, um in Ihrem Namen zu handeln.
  2. Füllen Sie den Registrierungs- oder Reservierungsprozess mit Ihrem SPA und dem von Ihnen gewählten Immobilienmakler aus. Wir empfehlen Ihnen, von Anfang an nur mit einem Immobilienmakler zu arbeiten, um Verwechslungen und Probleme zwischen den Immobilien zu vermeiden. Ihr SPA sollte während der Reservierung folgendes mitbringen.
    • REservierungs-Gebühr
    • Käufer-Informationsblatt (sollte unter Ihrem Namen sein)
    • Autorisierungsbrief von Ihnen für Ihre zugewiesene SPA
    • Ihre zwei gültigen Regierungsausweise mit drei Exemplarsignaturen
    • Die beiden gültigen Ausweise der SPA sind mit drei Unterschriften versehen
    • Einkommensnachweis (gescannte Kopie Ihres Arbeitsvertrags oder Gehaltsabrechners)
  3. Überprüfen Sie die Reservierungsbestätigung, die Ihrem SPA ausgestellt wurde, und vergewissern Sie sich, dass sie wirklich unter Ihrem Namen steht.
  4. Sie und Ihr SPA erhalten 30 bis 60 Tage Zeit, um alle Dokumente zu vervollständigen, die für Ihren Kauf erforderlich sind. Eine der Anforderungen, die Sie im Ausland vorbereiten müssen, sind folgende;
    • KONSULARISIERT Spezielle Vollmacht (wird in der philippinischen Botschaft in dem Land bearbeitet, in dem Sie sich befinden).
    • Arbeitsbescheinigung mit Vergütung (falls verfügbar)
    • Ihr aktueller / aktiver Job-Vertrag (in englischer Sprache)
    • Gescannte Kopien Ihrer Passport-Einträge (bis zum letzten Eintrag)
  1. Weisen Sie einen vertrauenswürdigen Vertreter zu, der in Ihrem Namen handelt, ein SPA oder eine besondere Vollmacht. Sie sollten in der Lage sein, den Standort und das Eigentum für Sie zu überprüfen.
  2. Wählen Sie die Immobilie, die Sie kaufen möchten. Stellen Sie sicher, dass die Eigenschaft Folgendes aufweist: LAND TITEL, EIGENTUM Steuererklärung und Umgebungskarte.
  3. Sichern Sie eine bestätigte echte Kopie des Eigentumstitelbesitzes. Stellen Sie sicher, dass die Person, mit der Sie zu tun haben, der Eigentümer ist, der im Eigentumstitel selbst aufgeführt ist. Wenn er ein Verwandter oder ein Vertreter des Eigentümers ist, sollte er die Berechtigung zum Verkauf haben.
  4. Wenn der Verkauf endgültig ist, wird Ihr Rechtsanwalt in Ihrem Namen (auf Ihren Namen) unterzeichnen. Der Kaufvertrag sollte unter Ihrem Namen und nicht dem Namen des SPA sein.

Bei Käufen, die eine Finanzierung oder einen Wohnungsbaukredit vorziehen, kann das Finanzinstitut wie Banken oder der PAG-IBIG-Fonds weitere Dokumente von Ihnen anfordern, um das Darlehen genehmigen zu lassen.

Ich hoffe, diese Antwort hilft Ihnen bei der Entscheidung, wann Sie Ihr gewünschtes Zuhause kaufen möchten. Kommentar unten, wenn es Dinge gibt, die wir vermisst haben. Teile diesen Inhalt, wenn du ihn nützlich findest.

Xy-Za Yape ist Gründungsmitglied und Blogger von Filipino Homes. Sie ist außerdem ein eingetragener Immobilienmakler in der VR China und HLURB und ein lizenzierter Finanz- und Anlageberater. Sie ist ein Hubspot im Inbound Marketing zertifiziert. Sie ist auch der Mitbegründer der Iligan Bloggers Society, Inc.

Kann ich ein Haus auf den Philippinen kaufen?

Viele Leser meiner verschiedenen Blogs schreiben mir und fragen nach dem Kauf eines Hauses hier auf den Philippinen. Sei aber vorsichtig. Wenn Sie kein Filipino sind, können Sie kein Eigentum auf den Philippinen besitzen. Dies ist eine Bestimmung in der Verfassung der Philippinen. Wenn Sie kein philippinischer Staatsbürger oder ehemaliger philippinischer Staatsbürger sind (der bereits in einem anderen Land eingebürgert ist), können Sie hier kein Land kaufen, ZEITRAUM. Ein paar Punkte zu beachten. Erstens, wenn Ihre Frau eine Bürgerin der Philippinen ist, kann sie hier Eigentum besitzen, aber es kann niemals Ihr Eigentum sein oder Ihr Eigentum. Zum Beispiel, wenn Ihre Frau stirbt, können Sie das Eigentum nicht erben, es wird zu einem ihrer anderen gesetzlichen Erben (Kinder, Geschwister, usw.) gehen. Eine zweite Überlegung ... wenn Sie oder Ihr Ehepartner sind ehemalige Bürger, sind Ihre Eigentumsrechte auf nur ein kleines Stück Land beschränkt.

Eine andere Sache, die Sie berücksichtigen können, wenn Sie wirklich Ihr Haus besitzen möchten, ist, dass Sie als Ausländer eine Eigentumswohnung besitzen können. Eigentumswohnungen sind jedoch auf 40% eines Komplexes beschränkt. Mit anderen Worten, wenn es 10 Eigentumswohnungen in einer Entwicklung gibt, können nur 4 im Besitz von Ausländern sein, wobei das Gleichgewicht von 6 nur an Filipinos verkauft werden kann. Also, die Regeln beschränken Ausländer wirklich davon, Eigentumswohnungen zu besitzen.

Ein Grund, warum ich darüber schreibe, ist, dass Sie sehr vorsichtig sein müssen. Leute, die hier Immobilien verkaufen, werden versuchen, es Ihnen zu verkaufen, obwohl es illegal ist. Dann, wenn jemand eine Beschwerde einreicht, werden Sie alles verlieren. Es gibt Möglichkeiten, mit dem System herumzuspielen, aber es macht den Ausländer immer verletzlich. Zum Beispiel werden Dummy-Besitzer eingerichtet, bei denen der Ausländer das Geld ausgibt und ein anderer Name auf den Titel gesetzt wird. Das ist gefährlich, tu es nicht! Wenn der Anwalt oder eine andere Person, die dies eingerichtet hat, dies tun möchte, können sie das Eigentum direkt unter Ihnen herausziehen. Es besteht immer die große Wahrscheinlichkeit, dass Sie am kurzen Ende des Stocks landen.

Für mich ziehe ich es vor, nur das Haus zu mieten, in dem ich lebe. Während des Mietens kann ich leicht zu einem neuen Standort umziehen, wenn ich will. Verdammt, wenn ein Grund kommt, wo ich das Gefühl habe, dass ich das Land verlassen muss, kann ich einfach zusammenpacken und gehen, ohne eine größere Investition hinter mir zu lassen. Während ich mich in einem Land der dritten Welt wohl fühle, kann das politische System instabil sein. In den letzten 20 Jahren gab es hier auf den Philippinen Dutzende von Putschparzellen. Also, wer weiß, der Tag wird vielleicht kommen, wenn das Leben hier nicht attraktiv ist. Also, mein Rat - mieten Sie einen schönen Ort, lehnen Sie sich zurück und genießen Sie Ihr Leben auf den Philippinen. Überlassen Sie die Eigentumsprobleme Ihrem Vermieter!

Bob Martin ist der Herausgeber Chefredakteur des Live in den Philippinen Web Magazine. Bob ist ein Internet-Unternehmer mit Sitz in Davao. Bob ist ein Amerikaner, der seit Mai 2000 dauerhaft in Mindanao lebt. Hier in Mindanao hat Bob in General Santos City und jetzt in Davao City gelebt. Bob ist der Besitzer dieser Website und viele andere.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 оценок, среднее: 5.00 из 5)
Loading...
Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

− 1 = 8

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

map